BIOGRAPHY

MEET
Bis zu seinem fünften Lebensjahr wuchs Muanza Sebastiao alias Monzy De bei der Familie seiner Mutter in Angola auf. Als er zwei Jahre alt war verließ sein Vater das Land, um 1994 – drei Jahre später –, wieder zurückzukommen und seine Familie nach Europa zu holen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Brüssel lautete die nächste und noch immer aktuelle Station: Berlin.
Obwohl seine afrikanische Herkunft, seine Kindheit in Berlin Reinickendorf und Wedding einen großen Einfluss auf sein Musiker-Dasein und seine Texte haben, wurde ihm die Musik quasi in die Wiege gelegt. Sein bereits verstorbener Onkel Moguys Kuyenga Muanza, der Gitarrist in der Band BIG STARS des erfolgreichen kongolesischen Künstlers Le General Defao war, hinterließ Monzy De das „Erbe der Musik“. Bereits als kleines Kind wippte er im Rhythmus der Gitarrenklänge seines Onkels.

 

Durch seinen Bruder fand Monzy De im Alter von 17 Jahren schließlich endgültig den Weg zur Musik. Damals verbrachte er den Großteil seiner Zeit bei Freunden, die in ihrer Wohnung ein eigenes Studio eingerichtet hatten. Dort feilte Monzy De an seinen Mikrofon-Skills, seiner Stimme und seinem Flow.
Als späterer Teil der Gruppe CongoCrew und mit Hilfe seines Bruders sowie anderen Crew-Mitgliedern konnte Monzy De viele weitere musikalische Eindrücke, Bühnenerfahrung und wertvolle Kontakte gewinnen. Nach dem Aus der CongoCrew ging jeder seinen eigenen Weg.

 

Im Jahr 2005 rockte Monzy De mit seinem ehemaligen Kollegen und guten Freund DJ Black Dragon die Berliner Clubs. Als MC kurbelte er beispielsweise im Soda, Bellevue und H2O die Stimmung des Publikums an. Ende desselben Jahres entschlossen sich die beiden bei Style-Laps Records zu unterschreiben, ein Label, das Newcomer unterstützt. Anfang 2006 gründeten Monzy De und DJ Black Dragon das Duo 2Gents. Ein Jahr lang waren sie als MC & DJ Kombo dafür bekannt, die Menge zum Toben zu bringen. Dabei konnten die beiden ihr enormes Talent unter Beweis stellen.
Im darauffolgenden Jahr holten sie den gebürtigen Italiener Giuseppe Bonafede alias Giuseppe aus Wolfsburg und Marvin Ellis alias Marvelous aus Berlin mit sierra-leonischen Wurzeln ins Boot – fortan bildeten sie die Band GENTS-Music. Die Zusammenarbeit in dieser Konstellation endete im Oktober 2013. Von nun an sollten auch andere Künstler die Möglichkeit haben, ihre Musik der Öffentlichkeit zu präsentieren. Monzy De gründet die Foundation GENTS-MUSIC und schuf sich damit eine solide Basis für seine Zukunft. Mit GENTS, was für Gentlemen steht, soll Künstlern, egal welcher Herkunft die Unterstützung und die Möglichkeit gegeben werden, ihre Musik mit guten Produzenten, Kamerateams, Fotografen, hilfreichen Kontakten und in professionellen Studios zu produzieren. GENTS-MUSIC ist echte Musik! Mit selbst geschriebenen und komponierten Songs zeigt GENTS, dass Rap nicht immer von Gewalt beherrscht werden muss, sondern auch aus viel Herz bestehen kann.

 

Diese vielen wertvollen musikalischen Einflüsse haben den Weg für Monzy Des Musiker-Dasein geebnet. Nun ist er endlich angekommen und zeigt, was in ihm steckt! Selbstverwirklichung – darum geht es in seiner Musik. Die Menschen sollen seine Musik fühlen und genießen.
Heute ist Monzy De nicht nur als Backup-Rapper von B-Tight unterwegs, sondern arbeitet unaufhaltsam an seinen eigenen musikalischen Projekten.

 

 

 

 

Neustes Video

Atandele

MORE
Monzy streamen
Streamen

music

Neuster TRACK:
Générique "Yo"

Jetzt überall streamen!

MORE MUSIC

Nächster Auftritt

BEST OF B-TIGHT TOUR

BACKUP ARTIST MONZY!DE

CONTACT